Reisen

Heutzutage braucht der wissensdurstige und abenteuerlustige Reisende nicht mehr wie Plano Carpini, Wilhelm von Rubruk oder Marco Polo von Europa zu Pferd in die Mongolei aufzubrechen. Er kann ganz bequem das Flugzeug nach Ulaanbaatar nehmen. Dann aber tut sich eine von Weite und Stille geprägte Welt auf, die jeden gefangen nimmt, der Natur und Spiritualität erfahren will. Unter www.galsan.info findet der Interessierte eine Anlaufstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.